Welches Kind hätte nicht den Wunsch, Hänsel und Gretel leibhaftig zu begegnen, sie mit heimlichem Kribbeln begleiten zu dürfen in den fremden Wald, mit Hänsel Kieselsteine zu streuen … - und welches Kind dächte nicht mit leisem Grausen daran, gemeinsam mit den beiden zu erwachen, einsam in nächtlicher Finsternis, mit ihnen verzweifelt durchs Dickicht zu irren, vom Pfefferkuchenhäuschen zu
naschen und aus dem Inneren die geheimnisvolle Stimme zu hören „Knusper
Knusper Knäuschen …“!?
Laßt Euch bei der Hand nehmen und entführen – auch Erwachsene, falls ihnen der Mut nicht fehlt, und gemeinsam mit Hänsel und Gretel das Abenteuer bestehen!


Spielen: Kristine Stahl und Ronald Mernitz
Regie: Paul Olbrich
Ausstattung: Udo Schneeweiß
Musik: Fritz Bauer

„Es ist eher eine leise Geschichte, zum Zuschauen und Zuhören, die trotzdem ungemein stimmungsvoll und lebendig ist …
Natürlich ist es die liebevolle, lebendige Spielweise von Kristine Stahl und Ronald Mernitz, die den Theaterbesuch zu einem besonderen Erlebnis machen …"
„Mitteldeutsche Zeitung" Halle
 
„Das Premierenpublikum im Knirpsenalter ließ sich von beiden mir nichts dir nichts in die Märchenwelt entführen, in der man mucksmäuschenstill Anteil am Schicksal der Ausgesetzten nahm und den Schubs der bösen Hexe in den Ofen mit stürmischem Beifall quittierte … Unser Puppentheater ist um eine wichtige Aufführung reicher."
„Thüringer Allgemeine“

Zielgruppe für Kinder ab 4 Jahren
Spieldauer 40 min
max. Anzahl der Zuschauer 80
Aufbau-/Abbauzeit 2,5 h / 1 h
Saalbedingungen verdunkelbar / bei nicht ansteigenden Stuhlreihen
Podest 0,6 m höchstens 1,0 m
   
Bühnenfläche H: 2,5 m B: 3,5 m T: 3,0 m
Raumhöhe 3 m (+ Podest)
Abstand Bühne – erste Zuschauerreihe 2 m
   
Stromanschluß 1x 16A Schukosteckdose
Anzahl der Spieler/ Techniker 2 Spieler, 1 Techniker
Spielweise Marionetten

Falls Ihre Bedingungen von unseren abweichen sollten, bitte Kontakt aufnehmen unter
ronnymernitz@gmx.de oder 0179 – 115 39 32 oder 0361 – 64 22 498.
Vielleicht geht`s ja doch!

Besucher 11773
Impressum | © 2017 Erfreuliches Theater Erfurt